Weihnachten Cracker

von Super User
Weihnachtscracker sind ein traditioneller Weihnachtsliebling in Großbritannien. Sie wurden zum ersten Mal von einem Londoner Süßwarenhersteller namens Tom Smith in 1845-1850 hergestellt. Er hatte die französischen bon Bon Süßigkeiten gesehen (Mandeln in hübsches Papier gewickelt). Er kehrte nach London zurück und versuchte, solche Süßigkeiten in England zu verkaufen, und enthielt auch ein kleines Motto oder ein Rätsel mit dem Süßen. Aber sie verkauften sich nicht sehr gut. Doch eines Nachts, während er vor seinem Kaminfeuer saß, interessierte er sich sehr für die Funken und Risse, die aus dem Feuer kamen. Plötzlich dachte er, was für eine spaßige Idee das wäre, wenn seine Süßigkeiten und Spielsachen mit einem Riss geöffnet werden könnten, wenn ihre schicken Umschläge in zwei Hälften gezogen wurden. Cracker wurden ursprünglich "Cosaques" genannt und sollten nach den "Kosaken" -Soldaten benannt werden, die den Ruf hatten, auf ihren Pferden zu reiten und Waffen in die Luft zu schießen! Als Tom starb, wurde sein Geschäft mit expandierenden Crackern von seinen drei Söhnen Tom, Walter und Henry übernommen. Walter führte die Hüte in Cracker ein und er reiste auch um die Welt, um nach neuen Ideen für Geschenke zu suchen, die er in die Cracker geben konnte. Das Unternehmen baute eine große Auswahl an "themenbezogenen" Crackern auf. Es gab solche für Junggesellen und Jungfrauen (Single Männer und Frauen), wo die Geschenke Dinge wie falsche Zähne und Trauringe waren! Es gab auch Cracker für Suffragetten (Frauen, die dafür kämpften, Frauen zur Wahl zu bringen), Kriegshelden und sogar Charlie Chaplain! Cracker wurden auch für besondere Anlässe wie Krönungen hergestellt. Die britische Königsfamilie hat heute noch spezielle Cracker für sie hergestellt! Sehr teure Cracker wurden hergestellt wie die "Millionaire's Crackers", die eine massive silberne Box mit einem Stück Gold und Silber in ihrem Inneren enthielten! Cracker-Hersteller stellten auch große Displays wie Pferdekutschen und Schlitten für die großen Läden in London her. Die Christmas Crackers, die heute verwendet werden, sind kurze Papphülsen, die mit buntem Papier umwickelt sind. Es gibt normalerweise einen Cracker neben jedem Teller auf dem Weihnachtstisch. Wenn die Cracker gezogen werden - mit einem Knall! - ein bunter Partyhut, ein Spielzeug oder ein Geschenk und ein festlicher Witz fallen heraus! Die Partyhüte sehen aus wie Kronen und es wird angenommen, dass sie die Kronen symbolisieren, die von den Weisen getragen worden sein könnten. Cracker sind berühmt für ihre sehr schlechten Witze! Hier sind ein paar lustige Cracker-Witze zum Thema Weihnachten! Der längste Weihnachtscracker der Welt maß 63.1m (207ft) lang und 4m (13ft) im Durchmesser und wurde von den Eltern von Kindern an der Ley Hill Schule und Vorschule, Chesham, Buckinghamshire, UK auf 20 Dezember 2001 gemacht. Das wäre ein großer Knall! Der größte Weihnachts-Cracker wurde von 1,478-Leuten auf einer Veranstaltung von Honda Japan im Tochigi Proving Ground, Tochigi, Japan, auf 18 October 2009 veranstaltet. Das wäre eine Menge Pony!

Verlassen Belegschaft Bemerkungen

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden