Dadurch Is Wie Viel Beschädigung Weihnachten Trinken Wille Do To Ihre Körper

von Super User
Wollen wir das wirklich wissen? Obwohl Sie vielleicht nur so viel trinken wie alle anderen um Sie herum, bleibt die Tatsache, dass wir in kurzer Zeit viel Alkohol konsumieren. Hat diese Spitze im Alkohol einen Einfluss auf meinen Körper? Dr. Patrick Kennedy, beratender Hepatologe und Gastroenterologe im Krankenhaus von König Eduard VII. In London, sagt: "Es steht außer Frage, dass übermäßiger Alkoholkonsum und ein erhöhtes Trinkverhalten - typisch für die vorweihnachtliche Spitze - einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit haben. "Zu oft übersehen wir auch die negativen Auswirkungen, die Alkohol auf unsere allgemeine Gesundheit hat, die das Gehirn, das Herz, unsere Haut, zusätzlich zu ihrer Assoziation mit vielen Krebsarten betrifft. Meine Sorge ist um Leberschaden und das Potential für wiederholte Spitzen, Leberverletzung zu verursachen, die schließlich zu chronische Leberkrankheit führen kann. "Aber können nicht unsere Leber diese kurzfristigen binges tolerieren? "Im Allgemeinen hat die Leber die Fähigkeit, kurzfristige Anfälle zu tolerieren", sagt Kennedy, aber er warnt davor, dass dies keine Lizenz zum Alkoholmissbrauch ist. "Kurzfristige große Anfälle können nicht als harmlos betrachtet werden, die Analogie, die ich verwenden würde, ist einen Baum zu hacken, wenn wir weiter trinken, schließlich fällt der Baum um." Er fügt hinzu: "Lebererkrankung wird wahrscheinlich die Hauptursache für vorzeitige Tod in Großbritannien innerhalb weniger Jahre wegen der aktuellen Trinkgewohnheiten. "Sorgen sich die Ärzte um diese Jahreszeit? Kennedy sagt: "Natürlich sorgen sich die Angehörigen der Gesundheitsberufe um diese Jahreszeit, da sie mit Überschuss gleichzusetzen ist. Erhöhte Trinkgewohnheiten über dem "normalen" Hintergrundniveau des Alkoholkonsums können ausreichen, um Leberprobleme oder -symptome auszulösen. "Darüber hinaus haben viele Menschen in Großbritannien eine Leberschädigung oder Leberzirrhose entwickelt und sind sich dieser Diagnose nicht bewusst. verschärfen diese Bedingung ist von großem Interesse für medizinische Fachkräfte. Aber was ist, wenn wir im Januar wieder normal gehen? Wenn Sie sich gerade jetzt nicht zu sehr über Ihre Chancen gefühlt haben, dann trösten Sie sich vielleicht mit der Vorstellung, dass die Normalität in 2018 wieder aufgenommen wird und Sie den Alkohol zurückschneiden werden, also trifft dies nicht auf Sie zu. Aber Kennedy erklärte: "Meiner Erfahrung nach ist der, nur ein Monat im Jahr 'der, Kultur des einzigen anderen Getränks' sehr ähnlich. Die Auswirkungen von Alkohol sind kumulativ, je mehr Sie trinken, desto größer ist das Risiko. " "Deshalb akzeptiere ich nicht, dass Sie einen Monat für einen anderen tauschen können, wir haben es mit unserer Gesundheit zu tun; Der erhöhte Alkoholkonsum, unabhängig vom Monat, schädigt unsere Gesundheit. "Was können wir also tun, um es besser zu machen? In einer idealen Welt würden wir alle zustimmen, T-total bis zum Boxing Day zu gehen, aber so viel wie das für unseren Körper am besten ist, scheint es ein wenig unrealistisch. Stattdessen gibt es Änderungen, die Sie machen können, um sich wirklich zu helfen: "Die einfachste Intervention, die ich empfehle, sind aufeinanderfolgende alkoholfreie Tage. Ich empfehle normalerweise 3-4 aufeinanderfolgende alkoholfreie Tage pro Woche. "Das Gesundheitsministerium sagt, dass Männer und Frauen jede Woche nicht mehr als 14 Einheiten Alkohol trinken sollten, und Kennedy stimmt zu, dass wir alle unter dieser Obergrenze streben sollten, sogar an Weihnachten. "Dadurch kann sich die Leber zu einem gewissen Grad erholen und die wiederholten unerbittlichen Leberschäden, die mit dem täglichen Alkoholkonsum verbunden sind, beseitigt werden. Sogar das Alte. "

Verlassen Belegschaft Bemerkungen

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden