Rabbits Essen Belegschaft Ernte, £ 300 Bäume, 100 Stunden Wochen: Was es ist mögen to Lauf a Weihnachten Baum Bauernhof

von Super User
Rob Morgan arbeitet Xnumx-Stunden im Vorfeld von Weihnachten, wenn er 100-Bäume in einem Monat verkauft Der Countdown zu Weihnachten ist offiziell. Und wenn Sie das noch nicht getan haben, werden wahrscheinlich viele von Ihnen an diesem Wochenende Ihre Bäume aufstellen. Aber haben Sie sich jemals gefragt, wie es auf einer Weihnachtsbaumfarm ist? Diese Farm ist einer der größten Weihnachtsbaumzüchter in Wales und verkauft 15,000 pro Jahr. Besitzer von Gower Fresh Christmas Santa Bäume in drei Kreuze, Rob Morgan, pflanzte seinen ersten Baum in 15,000. Die Farm selbst hält eine halbe Million Bäume. Neben Bäumen gibt es auch eine Sankt-Grotte mit Elfen, Rentieren und dem Weihnachtsmann. "Viele Leute denken, dass wir im Jahr nichts machen und dass die Bäume einfach natürlich wachsen - das ganze Jahr sind wir sehr beschäftigt. "Ich habe vier Vollzeitmitarbeiter, die das ganze Jahr arbeiten. Die Hauptaufgaben bestehen darin, die Unkräuter und Insekten fernzuhalten und die Bäume zu beschneiden ", sagte Herr Morgan.

"Der Schlüssel zur Herstellung eines guten Baumes ist es, viel Zeit und Mühe in die Gestaltung zu investieren. "Ich arbeite das ganze Jahr auf der Farm. Ich bin jede Woche auf den Bäumen und suche nach Käfern und ich bin jeden Tag bei den Rentieren. "Ich mache auch Blatt- und Bodentests. Wir sind bei jedem Wetter, Sonne, Regen und Schnee unterwegs. "Im Januar und Februar pflanzen wir rund um 50,000-Bäume. "Es ist ein Rennen gegen die Saison - im Sommer werden wir die Bäume winterfest beschriften und die Grotte zusammenstellen lassen. "Ich importiere meine Samen aus Kanada - das geht vier Jahre in eine Gärtnerei, dann geht die Pflanze acht Jahre in die Erde, also vom Samen bis zum Verkauf schauen Sie auf die 12-Jahre. "Es dauert acht Jahre, bis ein 7ft-Baum wächst. Die Leute denken, dass sie auftauchen und wir pflanzen einen Baum und nächstes Jahr ist es 8ft, aber leider funktioniert das nicht. "Als ich meinen ersten Baum gepflanzt habe, dachte ich nicht, dass jemals etwas passieren würde, aber jetzt bin ich von einer halben Million Bäumen umgeben."



Der Weihnachtsbaum Santa Farm öffnet jedes Jahr Mitte November. Der Druck auf Mr Morgan ist so hoch wie möglich, während des einen Monats des Jahres, in dem sein Geschäft eröffnet wurde. Herr Morgan, 43, sagte: "Ich arbeite 100-Stunden Wochen. Es ist intensiv, weil der Druck besteht, so viel Geld wie möglich zu verdienen. "Es ist gruselig - in vier Wochen machen wir unser ganzes Geld und dann müssen wir für das Jahr budgetieren. "Normalerweise wache ich bei 6am auf, aber ich werde bei 2am aufwachen und mich zwei Stunden lang sorgen und wieder ins Bett gehen. Ich mache mir Sorgen, dass die Leute versuchen werden, sie zu stehlen, ebenso wie Bestellungen, die an Kunden gehen - Sie wollen einfach alles, was für Familien gut ist. "Bäume sind in der Vergangenheit verschwunden. Es ist stressig, aber ich mache Yoga und gehe zum Strand. "Ich habe während der Weihnachtszeit Mitarbeiter von 65. Wir verkaufen jedes Jahr 15,000 Weihnachtsbäume.



"Wir schneiden Bäume, wie Sie sie brauchen, damit sie so frisch sind, wie Sie bekommen werden. Leute reisen von England, um einen Baum zu wählen und einen Tag draußen zu haben. "Manchmal sind die Leute stundenlang hier. Wir wickeln die Bäume in Netze ein und beraten die Menschen darüber, welchen Baum sie bekommen - Sie können einen aus dem Schuppen wählen oder über die Felder wandern und sich eines aussuchen. "Wir planen das ganze Jahr nur für einen Monat und sobald wir geöffnet haben, muss alles perfekt sein. "Die Preise reichen von £ 5 bis £ 300. Der älteste Baum, den wir an Land bekommen haben, ist 20ft - sie wachsen ungefähr einen Fuß pro Jahr. "Wir verkaufen Bäume, bis wir am Heiligabend schließen. Die Deutschen feiern Weihnachten viel später, also werden sie ihre Bäume in letzter Minute aufstellen, damit sie den perfekten Baum haben können. "Ich mag Weihnachten, aber in der letzten Woche wird mein Lächeln leicht abgenutzt - es ist hart und intensiv, mein Telefon und meine E-Mails hören nie auf. "Nach dem Weihnachtsabend geht alles aus - es dauert etwa eine Woche, um sich zu entspannen.

Diese Woche hat Herr Morgan einen Baum an 10 Downing Street geliefert, nachdem er einen Wettbewerb gewonnen hatte. "Ich bin Mitglied der British Christmas Tree Growers 'Association - es gibt 500-Mitglieder in Großbritannien und Irland, und jedes Jahr nehmen wir einen Baum und treten ihn in einen Wettbewerb ein, und der Gewinner davon präsentiert den Baum in Downing Street. "In 2014 bin ich Zweiter geworden, aber dieses Jahr habe ich gewonnen und es ist das erste Mal, dass ein walisischer Baum außerhalb der Downing Street ist. "Am Mittwoch werde ich den Premierminister treffen und die Lichter werden angeschaltet", sagte er.

Herr Morgan ist die fünfte Generation seiner Familie, die das Land bewirtschaftet. Als er damals die Farm übernahm, hatte er die Idee, Weihnachtsbäume zu pflanzen. "Davor war es ein großes Geschäft mit Schafen und Rindern, aber die Art und Weise, wie Landwirtschaft betrieben wurde, wurde immer schwieriger und so hatte ich die Idee, einige Weihnachtsbäume zu pflanzen, da ich dachte, dass es eine Marktlücke gäbe.

"Die Leute dachten, ich wäre verrückt, aber es wuchs von dort. Niemand hat es als solches unterstützt - alle lokalen Bauern dachten, es sei verrückt - aber ich war hartnäckig. "Alle Kaninchen aßen die ersten, die ich gepflanzt habe, und ich habe sie überdüngt, aber ich ging weiter. Es wurde acht Jahre später eröffnet und es ging einfach von dort weiter. "Ich begann ahnungslos - niemand gab mir viel Hilfe oder unterstützte mich bei der Idee, aber ich pflanzte einfach weiter. "Als es geöffnet wurde, saß ich auf dem Parkplatz auf einem Sofa und ich stellte ein Schild auf, um 'Weihnachtsbäume zum Verkauf' zu sagen. Ich hatte 450 zu verkaufen und ich verkaufte sie innerhalb einer Woche und ich war erstaunt darüber. "Die Bäume, die wir nach Weihnachten zu uns zurückbringen, recyceln wir einfach und breiten uns auf dem Land aus, was Wachstum für alles andere bietet. "So sehr es den Rentieren auch Spaß macht, mit Essen versorgt zu werden, denke ich, dass sie auch die Ruhe genießen, wenn wir das Jahr geschlossen haben.

"Als ich alle Rinder verkaufte, um Bäume zu züchten, fühlte ich mich ohne Tiere leer, also kaufte ich zwei Rentiere und jetzt habe ich 30. "Ich liebe meine Arbeit und es ist ein schöner Ort zum Arbeiten, aber es ist schön, manchmal eine Pause von den Bäumen zu machen. "Aber du lächelst einfach weiter."

Verlassen Belegschaft Bemerkungen

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden