Der Weihnachtsmann Grotte gezwungen to schließen weil of auch viel Schnee

von Super User
Eine Sankt Grotte in den Midlands musste wegen zu viel Schnee für den Tag schließen. Am Sonntag war kaltes Wetter in ganz Großbritannien zu spüren, und viele Orte erlebten eine Schneedecke, und viele sagten, wir könnten auf ein weißes Weihnachten zusteuern. Eine Decke aus Schnee mag eine Grotte magischer machen, aber die Besucher des Dudley Zoos werden es nicht herausfinden, da sie ihre Höhle schließen mussten. "Nach zehn Zentimetern starken Schneefalls in den West Midlands während der letzten 48-Stunden haben wir uns entschieden, die Seite am Freitag, Sonntag und heute zu schließen, was als eingetragene Wohltätigkeitsorganisation keine leicht getroffene Entscheidung ist." von unseren Tieren und die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und Besucher sind unsere Hauptprioritäten.



"Wir stellen alle Grotto-Buchungen für diese Tage um und hoffen, den Zoo morgen wieder normal zu öffnen." Einige Online-Kommentatoren wiesen auf die Ironie hin, dass der Weihnachtsmann einen "Schneetag" machen müsse.

Die Briten sahen sich am "black ice Monday" mit Schulschließungen und Reisechaos konfrontiert, da die Temperaturen in einigen Teilen des Landes unter den Gefrierpunkt fielen. Ein weiterer kalter Tag wird prognostiziert - eine gelbe Warnung für Eis ist für den größten Teil von Wales und den zentralen Teilen Englands vorhanden - während die Temperaturen am Montagabend auf -15C (5F) fallen könnten. Tausende Fluggäste verbrachten die Nacht in den Flughäfen Heathrow, Stansted, Birmingham und Luton, nachdem Dutzende Flüge abgesagt oder verspätet wurden. Schätzungen zufolge sind die Passagiere der 50,000 British Airways durch schlechtes Wetter gestrandet - 30,000 in Großbritannien und 20,000 in Europa. Der RAC sagte, dass Straßenfahrten bis zu drei Mal länger als sonst dauern würden, da er vor "heimtückischen" Fahrbedingungen warnte.

Verlassen Belegschaft Bemerkungen

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden