Entfernung of Weihnachtsmann Klaus Statuen regt Debatte in Türkei Antalya Weihnachten 2018

von Super User
Einheimische und Beamte kraulen sich über die Entfernung einer Statue des Weihnachtsmanns während der Bauarbeiten auf dem zentralen Platz von Demre in der Mittelmeerprovinz Antalya. Die Statue des Weihnachtsmanns, die vom örtlichen Bildhauer Necdet Can geschaffen wurde, wurde zuerst auf dem Platz in 2008 auf Anweisung der Generaldirektion für Schöne Künste platziert. Es wurde vor einem Jahr während der Bauarbeiten entfernt, und obwohl die Arbeiten abgeschlossen sind, ist die Statue nicht an ihren Platz zurückgekehrt. Muammer Karabulut, der Leiter des örtlichen Santa Claus Peace Council, beschimpfte die scheinbare Entfernung der Statue und sagte: "Kein Kunstwerk sollte nicht in Depots aufbewahrt werden." "Wir können nicht glauben, dass das Werk eine genaue Ähnlichkeit des Weihnachtsmannes widerspiegelt. Aber keine Kunstwerke sollten aufbewahrt werden ", sagte er. Die Ursprünge von Demre gehen zurück auf die lykische Stadt Myra, die Heimat des Heiligen Nikolaus von Myra, der später zur Figur des Weihnachtsmannes wurde. Der Bezirk wurde als Kale bekannt, bis er in 2005 umbenannt wurde.



Die Region ist heute bei Touristen sehr beliebt, besonders bei den christlichen Pilgern, die das Grab des Heiligen Nikolaus in der Nähe der Kirche besuchen. Karabulut sagte, dass jeder, der mit der Santa Claus-Statue unzufrieden sei, "auch die Kirche des Heiligen Nikolaus in Demre abreißen sollte, die aus dem X. Jahrhundert stammt. "Sie versuchen, den Weihnachtsmann in eine symbolische religiöse [christliche] Figur zu verwandeln. Deshalb verstecken sich die Skulpturen. Sie halten eine der Skulpturen im Depot und eine weitere in der Kirche ", fügte er hinzu.